Dein Onlineshop für Meditation, Achtsamkeit und moderne Spiritualität
Shopping Cart
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_7_Chakren_Mehrfarbig
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_sieben_Chakren_Mehrfarbig
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_7_Chakren_Mehrfarbig_Sinnbild_für_Chakren
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_7_Chakren_Mehrfarbig
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_sieben_Chakren_Mehrfarbig
Cosmic_Child_by_Verena_Ofarim_Kerze_7_Chakren_Mehrfarbig_Sinnbild_für_Chakren

Kerze "7 Chakren" - Fair Trade - Green Palm Zertifikat

€15,00

"Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden ohne daß ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird." Buddha

Kerze Chakra Regenbogenfarben, mit ätherischen Ölen
Fair Trade und Green Palm zertifiziert.
Duft auf Basis ätherischer Öle: Geißblatt, Zeder (Duft ist sehr dezent)
Brenndauer: ca. 100 Stunden.
Kein Rauch, stabile Flamme, Baumwolldocht.

Wie die Kunst des Yoga stammt auch das Wissen um die Chakren aus Indien. Als Chakra, Chakras bzw. Chakren bezeichnet man Energiezentren in der Aura. Der Begriff selbst stammt aus dem Sanskrit und heißt übersetzt „Kreis“ oder „Rad“. Die Chakren werden daher auch als Energieräder bezeichnet. Man kann sich ein Chakra gut als Rad oder Wirbel mit schnellen, kreisenden Bewegungen vorstellen. Ebenfalls aus der indischen Mythologie stammt die schöne Beschreibung von Chakren als sich drehende Blütenkelche. Dort werden die Chakren gern mit Lotosblüten verglichen. Was für ein wundervoller Gedanke ist es doch, sich die Menschen als in allen Farben leuchtende Wesen vorzustellen. Die Anlage dazu trägt ein jeder in sich.

Das erste Chakra, auch Wurzelchakra genannt, liegt am Beckenboden und strahlt nach unten ab. Es steht für die Verbindung zur Kraft der Erde. Das siebte Chakra, auch Scheitelchakra oder Kronenchakra genannt, hat seinen Sitz auf dem Scheitelpunkt des Kopfes und strahlt nach oben hin ab. Es zeigt die Verbindung zu den göttlichen Energien an. Die fünf Chakren dazwischen sind entlang der Wirbelsäule aufgereiht, jeweils etwa eine Handspanne voneinander entfernt. Sie strahlen nach vorne und hinten ab und sind für unsere Beziehungen mit anderen Menschen und der Umwelt zuständig.

Auch in unserem Kulturkreis ist das Wissen um die Chakren verankert. So sind zum Beispiel auf alten Bildern Heilige und Engel mit Heiligenschein zu sehen, die Könige und Kaiser tragen Kronen. Beides bedeutet die Sichtbarmachung der Strahlkraft eines Kronenchakras, das sich oben auf dem Kopf befindet. Meist wurden die Figuren auf einem Sockel stehend oder auf einem Thron sitzend abgebildet, was wiederum das Wurzelchakra und damit die Erdung betonen soll.

Das Anzünden einer Kerze ist in vielen Traditionen auf dieser Erde eine heilige Handlung, die mehr bedeutet als Worte sagen können; es geht um Dankbarkeit und Stille. Seit Urzeiten haben Menschen an heiligen Orten Kerzen angezündet und sind dabei in ihren Glauben und in die Liebe gegangen. Das Kerzenlicht kann uns Trost, Kraft und Hoffnung schenken. Vielleicht möchtest Du Deinen Tag mit diesem schlichten Ritual beginnen oder beenden - einfach eine Kerze anzuzünden. Wichtig dabei ist: Tue alles langsam und mit Achtsamkeit. 

Handgemachte, nachthaltige Fair Trade Kerzen
Diese Stearin- bzw. Palmölkerzen werden in Indonesien von Hand  und auf verantwortliche Weise hergestellt. Wegen des Gebrauchs von zertifiziertem Palmöl und nachhaltiger Verpackungsmaterialien sind diese Kerzen ein umweltfreundliches Produkt. Die Produktion der Kerzen geschieht von Hand, um so vielen Menschen wie möglich Arbeit bieten zu können. 80% der Arbeitnehmer in diesem Produktionsunternehmen sind Frauen. Das Unternehmen ist WFTO zertifiziert

Achtung!
Brennende Kerzen nicht im Bereich von Kindern und/oder Haustieren gebrauchen. 
Zugluft vermeiden, diese verkürzt die Brenndauer der Kerze.
Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
Kerze

Maße: 21x6,5 cm